Traumberuf Kinderärzt*in in Eberswalde verwirklichen, am besten sofort

Das brandenburgische Eberswalde braucht ab sofort zwei neue Kinderärzt*innen. Approbierte Fachärzt*innen für Kinder- und Jugendmedizin sind herzlich eingeladen, sich auf die spannenden Stellen zu bewerben. In der Kreisstadt des Landkreises Barnim im Nordosten des Landes erwarten Sie dankbare Patient*innen und deren Eltern. Egal ob in eigener Praxis oder in Anstellung – die Kassenärztliche Vereinigung Brandenburg (KVBB) unterstützt Sie gern gemeinsam mit kompetenten Partnern und Kommunen, beispielsweise bei der Suche nach Praxisräumen oder Wohnraum. Interessierte können sich bei Fragen zu den beiden Stellen als Kinderärzt*in in Eberswalde an die KVBB-Niederlassungsberaterin Elisabeth Lesche wenden, entweder telefonisch (0331 2309-320) oder via E-Mail (niederlassungsberatung@kvbb.de).

Traumberuf Kinderärztin

Der Brandenburger Nachwuchs weiß die Kinderärzt*innen zu schätzen. (Quelle: KVBB)

Finanzielle Unterstützung für (Kinder-)Ärzt*innen in Brandenburg
Die KVBB will die gesuchten Fachärzt*innen für Kinder- und Jugendmedizin bestmöglich unterstützen und fördert die Niederlassung in eigener Praxis mit einer Summe von bis zu 55.000 Euro. Auch eine Teilzeitbeschäftigung oder eine zeitlich befristete Vertretung sind möglich.

Mehr über weitere Zulassungsmöglichkeiten und Förderungen bei der KVBB erfahren Sie hier!

Eberswalde, eine Stadt zum Leben
Die idyllische Kleinstadt mit rund 48.000 Einwohner*innen bietet Mediziner*innen mit einem Herz für Kinder nicht nur interessante berufliche Perspektiven. Nach dem verdienten Feierabend und am Wochenende lädt das malerische Umland zu vielfältigen Outdoor-Aktivitäten ein. Der Naturpark Barnim und das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin befinden sich praktisch vor der Haustür der Eberswalder*innen. Auch Eberswalde selbst entwickelte sich in den letzten Jahren zu einer aufregenden Kleinstadt mit neuen Cafés, Bioläden und einer Strandbar. Der rbb spricht sogar vom „zweiten Kreuzberg“.

Persönliche Eindrücke einer Brandenburger Kinderärztin
Die Arbeit als Kinderärzt*in bereichert einen ungemein. Das findet auch Dr. med. Inis Schönfelder, die seit 2002 eine eigene Praxis für Kinder- und Jugendmedizin in Brandenburg betreibt. In einem Kurz-Clip erzählt sie von ihrer Arbeit. Neben ihrer sinnfüllenden Tätigkeit als Kinderärztin schätzt Dr. med. Inis Schönfelder vor allem die wunderschöne Brandenburger Natur.

Dr. med. Inis Schönfelder ist leidenschaftliche Kinderärztin in Brandenburg. (Quelle: KVBB)

Auf der Webpräsenz der Brandenburger Landärztekampagne „Ich feier Dich voll!“ berichten weitere Mediziner*innen in persönlichen Storys, wie schön es ist, Landärzt*in in Brandenburg zu sein. Überzeugen Sie sich selbst! Bei persönlichen Fragen hilft Ihnen KVBB-Niederlassungsberaterin Elisabeth Lesche telefonisch (0331 2309-320) und per E-Mail (niederlassungsberatung@kvbb.de) gerne weiter

Share.